NV landdämmerung , cinec..jpg

Über seine Arbeiten

Der Künstler Hieronymus Proske beschäftigt sich in seiner Malerei mit Licht und Reflexionsphänomenen. Zu seinen Sujets gehören Landschaften, Akte und Kindheit. Er formt in seinen Bilderwelten eine künstlerische Position, deren Grundlage das Prinzip  der Unschärfe ist. Dabei wirft er die Frage auf, was ein Bild wiedergeben kann: Individuelle  Erinnerungen, reale Sachverhalte oder eine Kombination aus beidem.