VITA

Hieronymus Proske studierte Grafik-Design an der UDK in Berlin und Visuelle Kommunikation an der HfBK in Hamburg.

1980 führte ihn ein Filmstipendium des DAAD an die New York University. Zunächst schrieb und produzierte er Fernseh- und Kinofilme. Seit 1998 widmet er sich ganz der bildenden Kunst (Malerei und Videoarbeiten)

Seine Werke wurden in über 70 Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland gezeigt.

Er lebt und arbeitet in Hamburg und Lüchow-Dannenberg.

www.hieronymus-proske.de


Arbeiten

NV landdämmerung , cinec..jpg

Über seine Arbeiten

Der Künstler Hieronymus Proske beschäftigt sich in seiner Malerei mit Licht und Reflexionsphänomenen. Zu seinen Sujets gehören Landschaften, Akte und Kindheit. Er formt in seinen Bilderwelten eine künstlerische Position, deren Grundlage das Prinzip  der Unschärfe ist. Dabei wirft er die Frage auf, was ein Bild wiedergeben kann: Individuelle  Erinnerungen, reale Sachverhalte oder eine Kombination aus beidem.