FRANEK . Wendische Elbwische

b_Wendische Elbwische1_IMG_1342.jpg
b_Wendische Elbwische1_IMG_1342.jpg

FRANEK . Wendische Elbwische

750.00

1991

Lithographie / 4 Farben (Auflage 25)

Druck: 59 x 80 cm / Blatt: 75,5 x 100 cm (Blatt)

Add To Cart

Wenn man die Geschichte einer Künstlerin erzählen möchte, wenn man die Geschichte eines Lebens mit und für die Kunst erzählen möchte, dann sollte man die Geschichte von FRANEK erzählen. 

Die Künstlerin, in Potsdam geboren,  hatte ihre erste Einzelausstellung 1968 in der legendären Pels-Leusden Galerie in Berlin. Weitere folgten in zahlreichen Galerien, Museen und Kunstvereinen (gerade erst ging ihre Ausstellung „Als die Soldaten Schäfer waren im Kunstmuseum Mühlheim zu Ende), im Goethe - Institut Los Angeles usw. usw … Ihre Arbeiten wurden in Frankreich, Finnland, Ungarn, USA gezeigt.   

FRANEK, deren Arbeiten u.a. im Deutschen Bundestag in Berlin hängen, studierte an der Hochschule für Bildende Künste. FRANEK arbeitet seit nunmehr fast 50 Jahren vorwiegend in Werkgruppen, die sich thematisch mit ihren vielen Reisen oder mit ihr eigenen Geschichte / Vergangenheit beschäftigen. Dabei arbeitet Sie in Polaritäten, aus deren Spannung Vielfalt und Einheit erwächst.