Eine Kooperation zwischen BARUTZKI DESIGN und HOLTHOFF-MOKROSS.
Die Ausstellungen  finden in den Räumen der Agentur statt. 

Virchowstr. 12/14 . 22766 Hamburg


Peter Buechler
New New New  

23-25. Juni 2017

Peter Buechler . New New New . 2017 . mixed media on canvas . 250 x 210 cm 

Der Berliner Künstler Peter Buechler irritiert unsere Sehgewohnheiten, indem er  thematisch aufgeladene Bilder manipuliert - neue Ebenen einbaut. Damit kann das Bild vom Betrachter nicht mehr eindeutig ausgelesen und ausgewertet werden; er fängt an, das Geschehen subjektiv zu deuten. Und bringt damit seine eigenen Erfahrungen ins Spiel.    Ein Formalismus, mit dem häufig in der (Kunst-) Geschichte gearbeitet wird.  

 

Alexandra Vogt
Malerei

10. Februar - 30. April 2017

Alexandra Vogt studierte an der Akademie der Bildenden Künste München, am Goldsmith College Lon-don, an der Glasgow School of Art und an der Konsthögskolan Stockholm. Für ihre Werkgruppen, die vom Figürlichen bestimmt werden, bedient sich Alexandra Vogt der Malerei, der Fotografie, des Films und eineserweiterten Installationsbegriffs. Sie arbeitet mittels Schichtungen, Überlagerungen, setzt das Unfertige ein, das immerfort umgearbeitet werden muss.

Eine Mischung aus Inszenierung und Dokumentation, die Lust am Absurden, das Bekleiden der Wesen, die sich zwischen Traum und Albtraum bewegen. Es geht um Identitätsfindung und um Positionierung, um Widerstand und Spiegelung, um das Umcodieren klischeehafter Festschreibungen.

Alexandra Vogt ist eine international renommierte Künstlerin, deren Arbeiten in diversen internationalen Sammlungen vertreten sind. 2011 erschien im Hatje Cantz Verlag die erste Monografie zur Bildwelt der Künstlerin zwischen Distanz und Vergötterung.